Richtig lüften um Räume kühl zu halten

0

Nicht jeder ist im Besitz einer Klimaanlage, was vor allem im Sommer sehr anstrengend sein kann. Die Sommer in Deutschland werden immer heißer und so müssen die Räume entsprechend gekühlt werden. Hier gibt es einige sehr gute und nützliche Tipps die schnell helfen. Leider machen die meisten alles falsch und so wird es noch heißer als zuvor. Wie Sie richtig vorgehen um den Raum kühl zu halten, verraten wir anbei.

Räume richtig lüften – Fenster zu!

Der erste Gedanke, sofern es heiß wird ist bei den meisten „Fenster auf“. Das ist jedoch falsch. Sofern es draußen heißer ist als drinnen, sollten die Fenster im Sommer zu bleiben. Es sollte erst gelüftet werden, wenn es draußen kälter ist. In den meisten Fällen ist das bei ab 25 Grad Celsius. Ein einfaches Thermometer gibt hierfür Auskünfte. Lüften Sie daher in der Nacht, am Abend oder am frühen Morgen und lassen Sie die Fenster am Tag zu.

Luftwäscher Testbericht

Schränke öffnen

Schränke sind wahre Wärmespeicher. Sobald Sie Lüften, öffnen Sie auch alle Schränke in Ihrer Wohnung, sodass die Wärme von dort austreten kann. Diesen Tipp befolgen nur sehr wenige, dieser bringt aber sehr viel. Generell können Sie alles öffnen wo sich ein Hohlraum dahinter verbirgt, ach die Küchenschränke usw. Hier wird überall Wärme gespeichert.

Räume abdunkeln

Wenn Räume abgedunkelt werden, so kommt weniger Hitze rein. Auch das macht sich schnell bemerkbar. Einfache Vorhänge reichen hier teils schon aus. Man sollte daher am Morgen gut Lüften und anschließend die Rollladen schließen, so hat man es lange Zeit angenehm kühl im Haus.

Noch besser ist es jedoch wenn Sie sich für eine Rollo entscheiden. Diese, aber auch die Vorhänge sollten Sie immer in einer hellen Farbe wählen. Ebenfalls entscheidend: Das Material – je besser es die Sonne reflektiert, desto weniger heizen sich Ihre Räume auf. Besonders effizient und daher empfehlenswert sind metallische Textilien und Jalousien mit hoch reflektierender Außenseite.

Ventilator verwenden

Zirkulierende Luft fühlt sich kühler an. Aus diesem Grund ist ein Ventilator eine gute Sache. So können Sie schnell eine gute Abkühlung genießen, welche zudem noch stromsparend ist. Sachauen Sie sich hierfür am besten kurz unseren Ventilator Test an.

Tipp! Stellen Sie den Ventilator so tief wie möglich auf. Stellen Sie eine Schüssel Eiswürfel vor den Ventilator und richten Sie die Luft auf sich. Es fühlt sich umgehend kühler an und auch die Raumtemperatur kann so gesunken werden.

Wärme nach außen blasen

Sobald Sie Lüften, sollten Sie die warme Luft in der Wohnung auch nach draußen befördern. Das können Sie mittels Zugluft machen, oder aber auch mit einem Ventilator. Richten Sie diesen einfach so aus, dass er die Raumluft über das Fenster nach draußen bläst. Dies ist vor allem nach Sonnenuntergang am Abend zu empfehlen, da es so am morgen weniger warm ist.

Elektrogeräte ausschalten

Sofern nicht benötigt, sollte man auch die Elektrogeräte ausschalten. Diese Verbrauchen auch im Stand By Energie und geben so Wärme ab. Das gilt vor allem bei großen Geräten wie PCs, TV usw. Je weniger eingeschaltet ist, desto besser.

Klimagerät für Schlafzimmer

Kühlschrank nur sehr kurz öffnen

Wer hat sich an heißen Sommertagen nicht auch schon mal extra Zeit gelassen Sachen aus dem Kühlschrank zu holen, da dort eine sehr angenehm kühle Luft entgegen kommt? Dies ist jedoch ein Fehler. Je länger der Kühlschrank offen ist, desto mehr Energie benötigt er später um ihn wieder zu kühlen. Dadurch entsteht mehr Wärme und der Raum heizt sich mehr auf.

Wohnung isolieren

Die sicherlich kostspieligste aller Maßnahmen für kühle Räume ist eine neue Dämmung. Sollte dies für Sie infrage kommen, lassen Sie sich am besten von einem Dämm-Spezialisten beraten. Mittels einer guten Dämmung müssen Sie im Winter weniger heizen, sowie im Sommer weniger kühlen. Das ganze ist sehr kostspielig, lohnt sich aber im Laufe der Zeit. Sofern Sie ohnehin eine Renovierung planen, sparen Sie nicht am falschen Ort und investieren Sie in eine gute Wärmedämmung.

Wer richtig Lüftet und unsere Tipps beherzigt, der wird es auch an heißen Sommertagen angenehm im Haus haben. Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar sofern noch Fragen offen sind oder Sie weitere nützliche Tipps haben.

Share.

Leave A Reply