Heizung Konvektor Test & Ratgeber

0

Ein Heizung Konvektor ist nichts weiteres als eine Elektro Heizung. Der Heizkörper ist mobil und funktioniert mit Strom, weshalb er flexibel einsetzbar ist. Diese Art der Heizungen bieten sich an, wenn man einen Raum schnell aufheizen möchte. Sie sind günstig in der Anschaffung und auch die Stromkosten sind geringer als bei einer herkömmlichen Heizung, jedenfalls wenn man einen Raum nicht durchgehend heizt. In diesem Ratgeber verraten wir Ihnen was Sie vor dem Kauf wissen müssen und welche Heizung Konvektoren zu empfehlen sind.

Konvektor Heizung Ratgeber

Bevor Sie eine Konvektor Heizung kaufen, überlegen Sie sich wo und wie lange diese zum Einsatz kommen soll. Einen Raum den ganzen Tag über zu heizen würde zu teuer kommen. Wenn Sie aber z.B den Keller, das Büro oder andere Räume nur mehrere Stunden am Tag, oder weniger benutzen, so lohnt sich ein Konvektor zum heizen.

Wenn Sie einen Heizung Konvektor kaufen, dann wählen Sie ein Modell mit viel Leistung. Dieses kann den räum schneller aufheizen, anschließend kann man die Heizung ausschalten bzw in den Energiesparmodus stellen. Das sorgt auf Dauer für geringe Stromkosten. Bei einem schwachen Modell muss der Konvektor konstant laufen, was die Stromkosten in die Höhe treibt.

Eelktroheizung Test und Ratgeber

Vorteile eines Konvektor

  • sehr günstig in der Anschaffung
  • flexible Montagemöglich
  • keine Wartungskosten
  • keine Schornsteinfegerkosten
  • keine Verrohrung notwendig
  • kein Abgassystem erforderlich
  • geringer Platzbedarf
  • keine Brennstoffvorratshaltung nötig
  • ideal für kleine, selten genutzte Räume
  • ideal als Zusatz- oder Übergangsheizung
  • Infrarotheizungen gut als Ersatz für alte Nachtspeicheröfen

Nachteile eines Konvektor

  • sehr hohe Heizkosten
  • meistens schlechte Energieeffizienz
  • Direktheizungen sehr heiß
  • kein Ersatz für Zentralheizung

Heizung Konvektor Test

Im Konvektor Heizung Test stellen wir Ihnen die besten Modelle vor, welche überzeugen konnten. Dabei haben wir darauf geachtet, dass sie möglichst modern aussehen, günstig sind, aber auch mit einer guten Qualität überzeugen. Und sie müssen natürlich auch leistungsstark sein. Anbei eine Übersicht der besten Konvektor Heizungen.

Wärmewelle Heizgerät Test und Ratgeber

Klarstein Gotland Glaskonvektor

Der Klarstein Gotland Glaskonvektor ist eines der schönsten Modelle, welche auch mit einer sehr guten Leistung kommt. Die Front besteht aus Glas. Das wertet die Heizung in erster Linie optisch auf, sie ist aber auch einfacher zu reinigen. Die Heizung kann über einen Drehknopf direkt am Gerät bequem reguliert werden und verströmt Wärme auf den Heizstufen von 600, 900 und 1500 Watt.

Ein selbstregelndes Thermostat sowie eine integrierte Temperatursicherung sorgen zuverlässig für eine gleichbleibende Raumtemperatur und einen energiesparenden Verbrauch. Eine Kontrolleuchte gibt Auskunft über die bestehenden Einstellungen.

TROTEC Konvektor TCH 19 E

Der TROTEC Konvektor TCH 19 E ist ein sehr günstiges Modell, welches jedoch mit 2000 kommt und somit auch sehr leistungsstark ist. Der Konvektor lässt sich ganz leicht per Kippschalter anschalten und liefert direkt Wärme durch den großen Luftauslass. Über die stufenlose Thermosteuerung können Sie die drei Heizstufen von 750 Watt, 1.250 Watt und 2.000 Watt einstellen. So lässt sich die Wärmeintensität individuell für Ihre Anforderungen steuern. st die gewünschte Raumtemperatur erreicht, schaltet sich die Elektroheizspirale automatisch ab.

Ein Vorteil des Gerät ist auch das Gewicht von lediglich 2Kg. Dadurch kann man den Konvektor sehr einfach und schnell transportieren und in einen anderen Raum bringen.

TROTEC Design Konvektor TCH 24 E

Der TROTEC Design Konvektor TCH 24 E ist ein weiteres empfehlenswertes Modell, welches uns vom Design her besser gefällt. Dieses Set kommt mit dem BN35 Funkthermostot, mit welchen der Konvektor auch als Frostwächter genutzt werden kann. Wahlweise können Sie den Funkthermostat aber auch weglassen, der Preis ist dann günstiger.

Die starke Heizleistung des Konvektors lässt sich in drei verschiedenen Stufen regulieren. 750, 1.250 und 2.000 Watt stehen dabei zur Auswahl, sodass der Energieverbrauch des Design-Konvektors erfreulich gering bleibt.

Stiebel Eltron Wand-Konvektor CNS 200

Wenn Sie keinen Platz im Raum verschwenden möchten, dann bietet sich der Stiebel Eltron Wand-Konvektor CNS 200 hervorragend an. Dieser kann schnell und einfach an der Wand befestigt werden. Die Leistung beträgt 2Kw, sodass er Räume bis zu 20qm auch schnell aufheizen kann. Es gibt das Modell aber auch mit 3Kw bzw auch weniger.

Mithilfe des integrierten Reglers kann die Komforttemperatur per Wochentimer punktgenau geregelt werden – geplant für 7 Tage, 5 Tage, das Wochenende. Die Heizung lernt, wie lange es für das Aufheizen des Raumes bis zur Wunsch-Temperatur benötigt – und schaltet entsprechend früher oder später selbstständig ein.

DeLonghi HCM 2030 Konvektor

Der DeLonghi HCM 2030 Konvektor ist ein einfacher und schlichter Konvektor, welcher jedoch über eine gute Qualität verfügt und preislich gut ist. Über das Design lässt sich streiten, bei Kunden kommt dieses aber sehr gut an.

Kundenrezession: Wir nutzen den Konvektor für bzw. in einer etwa 23 qm großen Gartenhütte. Beim ersten Test hatten wir eine Außentemperatur von ca. 13 °C. Der gesamte Raum war innerhalb von 10 Minuten so aufgewärmt, dass man ohne Jacke gemütlich sitzen und den Konvektor ausschalten konnte. Insgesamt stehen drei Heizstufen zur Verfügung, dessen Leistung man durch einen Drehpoti noch einigermaßen stufenlos regeln kann. Der Konvektor ist absolut lautlos und verursacht keine unangenehmen Gerüche (Ausnahme: Erste Inbetriebnahme).

Einhell Konvektor CH 2000/1

Gut und günstig, wenn auch schlicht, ist der Einhell Konvektor CH 2000/1. Dieser ist vor allem aufgrund seines günstigen Preis zu empfehlen. Wie man es vom Unternehmen gewohnt ist, ist das Preis Leistungsverhältnis sehr gut. Der Konvektor ist die ideale Lösung für eine Übergangsheizung und Vollheizung für kleinere bis mittlere Räume. An den Heizelementen strömt geräuschlos erwärmte Luft nach oben und verteilt sich gleichmäßig im ganzen Raum. Der Konvektor eignet sich als Stand- oder Wandgerät.

Für welchen Heizung Konvektor haben Sie sich entschieden und welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

Share.

Leave A Reply